Der Verein Ehemaliger Ulmer Meisterschüler (kurz „VUM“) wurde am 2. Oktober 1987 gegründet. Er ist ein Zusammenschluss – wie schon der Vereinsname besagt – der ehemaligen Ulmer Meisterschüler. Der VUM verfolgt dabei keine eigenwirtschaftlichen, sondern ausschließlich unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Ziel des VUM ist die aktive Unterstützung der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule in Ulm, in der die Meisterschüler des Betonfertigteil- und Betonsteingewerbes zum Meister ausgebildet werden. Aber auch die generelle Förderung des Nachwuchses sowie der Berufsausbildung des Betonfertigteil- und Betonsteingewerbes ist unsere Aufgabe. Hinzukommt die Förderung der Imagepflege und des Qualitätsbewusstseins, insbesondere innerhalb des Mitgliederkreises sowie die Organisation von Erfahrungsaustauschkreisen und Veranstaltungen von Seminaren zur kontinuierlichen Marktanpassung.

Der VUM pflegt dabei intensiven Kontakt zu Verbänden, Ausbildungszentren und Berufsschulen. Außerdem lobt der VUM einmal im Jahr die besten Meisterstücke aus.

Die Mitglieder werden durch die Aktivitäten durch die Vereinszeitung „Info-Blatt VUM“ kontinuierlich informiert.

Wir über uns (PDF)

 

VEREINSSTRUKTUR

Vorstand
Vorsitzender: Betonstein- und Terrazzoherstellermeister Rudolf Güthner, Laupheim
Stellvertretender Vorsitzender: Betonstein- und Terrazzoherstellermeister Richard Scheer, St. Goar

Vorstandsmitglieder
Betonstein- und Terrazzoherstellermeister Bernhard Kubina, Neuried
Betonstein- und Terrazzoherstellermeister Bernd Reisacher, Aitrach
Betonstein- und Terrazzoherstellermeister Swen Sworowsky, Filderstadt

Geschäftsführer
Assessor d.B., Dipl.-Ing. Rudolf Domscheid, Berlin

  Profil  
  © 2014 Verein Ehemaliger Ulmer Meisterschüler e.V.
Home Meisterstücke Akltuelles Ausbildung Kontakt Impressum Links Referenzen